Skip to main content

5 Punkte an denen man einen guten Wanderschuh erkennt

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Welcher Damen Wanderschuh?

Die 5 wichtigsten Punkte, an denen man einen guten Wanderschuh erkennt

1) Der Platz: Damit es nach der Wandertour nicht zu schmerzhaften Druckstellen oder Blasen kommt, sollte jeder Schuh über einen ausreichenden Platz für den Fuß verfügen. Um Druckstellen zu vermeiden, sollten Abstand zischen der Schuhwand und dem Fuß, weder zu eng sitzen noch zu weiträumig sein. Bei ausreichendem Platz, kann sowohl der Fuß schmerzhafte Druckstellen, und Prellungen bekommen, als auch die Haut sich während der Wanderung abreiben, was später zur Balsenbildug führen kann. Ein einfaches Mittel um dem Fuß bei der Wanderung ausreichend Platz zu lassen, ist das richtige Binden und Schnüren des Schuhs.

2) Der Schaft: Der Schaft erfüllt in erster Linie eine Wesentliche Funktion, er bietet Halt. Damit der Fuß nicht umknickt, muss er seitlich, gegen Stöße und Belastungen abgefedert Werden. Die Knöchel, sind hier die ersten, die Schrägstellung ausreichen. Eine weitere nützliche Funktion, die der Schaft mit sich bringt, ist der Schutz gegen Schlamm und Schmutz, die am Schaft vor dem eindringen in das Innere des Schuhs gehindert werden.

3) Die Sohle: Die Sohle, bildet den Kontakt mit dem Untergrund und dem Boden. Um einen sicheren Halt zu gewährleisten, ist es sowohl wichtig, das die Sohle nachgibt und flexibel agiert, als auch über ein ausreichendes Profilbild verfügt. Eine angemessene Profiltiefe, kann dem Schuh einen guten Halt verleihen und auch an rutschigen Stellen für Halt sorgen.

4) Das Material: Das Material, ist eine wichtige Komponente um dem Schuh Atmungsaktivität zu verleihen. Gore-Tex, sind ebenfalls im Wanderschuhbereich weit verbreitet. Die mit diesem Material verarbeiteten Schuhe, haben den Vorteil, das die Feuchtigkeit im Inneren nach außen abgeführt werden kann. Dies verhindert auch eine Blasenbildung, weil sich aufgeweichte Haut schneller abreibt und wund wird.

5) Der Preis: Auch der Preis, spielt natürlich eine Rolle. In der Regel, will man für einen Wanderschuh nicht sein ganzes Vermögen hingeben. Für viele Schuhmodelle namenhafter Hersteller, bekommt man bereits gute Angebote bei Preisen ab 120Euro. Shops, wie Amazon, oder Globetrotter, bieten Wanderschuhe in den verschiedensten Ausführungen. Oftmals, gilt das sogenannte Halbschuhe etwas günstiger zu erwerben sind. Auch wenn man die Damen Wanderschuhe nur gelegentlich benutzt, sollte nicht auf zu günstige Modellen setzen, da diese sich schnell im Laufverhalten bemerkbar machen können.

Bei der Auswahl der Damenwanderschuhe sollte ein Höchstmaß an Wert auf den Tragekomfort gelegt werden. Wählt man den falschen Schuh oder eine unpassende Ausführung kann sich das auf Dauer zu einer unangenehmen Belastung für die Füße auswirken. Druckstellen, Blasen oder sogar Entzündungen und Schwellungen lassen sich mit einem gut gewählten Damen Wanderschuh bereits im voraus vermeiden. In unserem Damen Wanderschuh Bericht aus verschiedenen Damen Wanderschuh Tests diverser Seiten, listen wir detailiert die wichtigsten Kriterien der Wanderschuhe auf. Hier legen wir eine genaues Augenmerk auf Punkte wie die Sohle, die Schnürung und das Material.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*