Skip to main content
Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Unterschied Wanderschuhe Trekkingschuhe

Wander oder Halbschuhe ?

Eine Trekkingtour, beschreibt eine Wanderung außerhalb der nähe von Zivilisation, und ist meist mehrtägig angelegt. Durch das Fehlen von Einkehrmöglichkeiten und herkömmlichen Übernachtungen in Pensionen oder Gasthöfen, müssen die Trekking Veranstalter auf Zelte und minimale Ausrüstung zurückgreifen. Trekkingtouren, gelten gemeinhin, als sehr anspruchsvolle Wanderungen. Wenn man die Varianten der Schuhmodelle Vergleicht, stellt man an erster Linie fest, das Trekking Schuh Modelle sich durch ein besondere Robustheit auszeichnen.

Wanderschuh

Unterschied Wanderschuhe TrekkingschuheNach Umfragen, gingen 2015, 6,64 Personen regelmäßig wandern. Eine gewöhnliche Wanderung, kann von einer guten Stunde, bis zu Tagestouren von 4bis 8 Stunden, aber auch mehrtägigen Unternehmungen reichen. Bei einer geeigneten Wanderausrüstung, ist neben wärmender Kleidung und ausreichenden Vorräten, wie Wasser und Lebensmitteln, auch ein passendes Schuhwerk unverzichtbar. Ein guter Wanderschuh, sollte in erster Linie den Fuß, vor den Unebenheiten der Wege und den wechselhaften Wetterbedingungen schützen. Unser Wanderschuhe Damen Test, zeigt Herren oder Damen Wanderschuhe, zeichnen sich eine robuste Außenhaus aus, dazu werden meist imprägniertes Leder oder Kunstleder eingesetzt, das mit einer stabilen Steifheit, auch gegen Tritte an Felsen oder Baumstämmen schützt. Neben, den Einflüssen von Wasser und Matsch, ist sollte der Schuh auch den die Gelenke des Trägers, stabilisieren und vor einem leichten Umknicken schützen. Besonders an steilen Vorsprüngen oder schlammigen Untergründen kommt es auf eine gutes Profil des Schuhes an.

< −20 °C Kälte- und Windschutz
Sommer < −5 °C Wind- und Nässeschutz,
bedingter Kälteschutz
< +15 °C bedingter Kälte- und Nässeschutz
Sommer /trocken > +25 °C Schutz vor Sonne und Hitze
Sommer heiß und feucht > +30 °C Schutz vor permanenter Feuchtigkeit

Trekkingschuh

Damen Trekkingschuh

Unterschied Wanderschuhe Trekkingschuhe – Bei Trekking-Schuhe, kommen in der Regel die selben Anforderungen, wie bei einem Wanderschuh zum Tragen. jedoch muss sich der Träger, wegen der teilweise tagelangen Naturwanderung ohne Wechsel oder Einkehrmöglichkeiten, besonders auf das Schuhwerk verlassen können. Eine Trekking Tour kann nahezu in jeder Klimazone stattfinden. In der Regel, werden die Trekkingtouren von Morgens bis Abends durchgeführt und erstrecken sich gleich über mehrere Tage. Ein „nasser“ Schuh, ist bei dieser Art von touren sehr dringlichst zu vermeiden, weil der Schuh während des Tragens sehr langsam trocknet. Hat sich die Feuchtigkeit auch im inneren ausgebreitet, kann dies schnell mit zusätzlicher Reibung zu Blasenbildung und Abriebstellen führen. ein wasserfestes Schuhwerk, ist bei einer sicheren Trekkingtour, das A und O.

.

Wander Halbschuh

 The Northface Wanderschuh

Besonders, an warmen Sommertagen, ist das Interesse, die Kühlende gleichmäßigen Bedingungen im Wald auszunutzen und dort eine paar runden sommerliche Frische zu tanken groß. Die klassischen Herren und Damen Wanderschuhe, sind allerdings meist nicht nur zu warm für die sommerlichen Jahreszeiten. Sondern lassen sich auch nur aufwändiger Schnüren und langsamer und schwerfälliger anziehen, als der Wandern Halbschuh. Neben kurzen Wandertouren eignen sich die Wandern Halbschuhe auch für Spaziergänge mit dem Hund oder kleinere Runden durch Flora und Fauna. Wegen der niedrigen Höhe des Halbschuhes, eignet sich dieser nur bedingt für Wanderungen in anspruchsvolleren Gelände. Weil durch die knappe Höhe, nur ein eingeschränkter Schutz, gegen seitliches Belastungen, der Gelenke und Bänder besteht. Die Absatzhöhe, beträgt in der Regl, um die 3cm. Preislich liegt ein guter Wanderhalbschuh, bei 120 bis 170 €. Preisgünstigere Modelle, sind bereits ab 80 € zu bekommen.

Für eine schnelle Wanderung, ist der Wanderhalbschuh am besten geeignet und passend ausgerichtet.

zum Damen Wanderschuh Test >